Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lok Leipzig löst Vertrag mit Ex-Trainer Hänsel auf – Beurlaubung seit September

Lok Leipzig löst Vertrag mit Ex-Trainer Hänsel auf – Beurlaubung seit September

Der Vertrag von Lok Leipzig mit seinem früheren Trainer Carsten Hänsel ist aufgelöst. Wie der Verein am Freitag mitteilte, sei das Arbeitsverhältnis nun in beiderseitigem Einvernehmen beendet worden.

Voriger Artikel
Leipzig punktet in der Hockey-Welt - Messepokal in der Brüderhalle eröffnet
Nächster Artikel
Svendsen gewinnt Biathlon-Verfolgung von Oberhof - Birnbacher kämpft um Olympia-Norm
Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Seit September 2013 war Hänsel beurlaubt, stand damit aber formell in Probstheida noch unter Vertrag.

Der Trainer hatte seinen Posten nicht lange inne: Er war zum 1. Juli angetreten, sein Team konnte danach jedoch sportlich nicht überzeugen. Nach sieben sieglosen Spielen in Folge zog der Vorstand am 23. September die Reißleine, Co-Trainer Eric Eiselt übernahm die Mannschaft übergangsweise. Am 7. Oktober präsentierte der Club Heiko Scholz als neuen Chef-Coach.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.