Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lok-Nachwuchs holt Landespokal der A-Junioren

Lok-Nachwuchs holt Landespokal der A-Junioren

Bei der ersten Mannschaft läuft es nicht rund, beim Nachwuchs dafür umso besser. Wie der 1. FC Lok Leipzig mitteilte, haben die A-Junioren der Blau-Gelben am Sonnabend in Bautzen das Finale des sächsischen Landespokals gewonnen.

Leipzig. Christoph Jakisch hatte nach Vorarbeit des Oberliga-erfahrenen Julian Adam das Tor des Tages erzielt.

„Diesen Pokal haben sie sich redlich verdient“, freute sich Trainer Andreas Schmidt. Die 320 Zuschauer, darunter auch einige Leipziger, die nach dem Oberliga-Kick der ersten Mannschaft gegen Halle in Richtung Lausitz aufgebrochen waren, hatten eine starke Leipziger Mannschaft gesehen. Lok musste zwar bis zum Schluss zittern, qualifizierte sich mit dem Titel aber letztlich verdient für den DFB-Pokal der U19-Mannschaften in der kommenden Saison.

In den Runden zuvor hatten die Leipziger erst Erzgebirge Aue, dann den Chemnitzer FC und Dynamo Dresden aus dem Wettbewerb geworfen. „Das Erreichte steht sinnbildlich für die tolle Entwicklung“, lobte Trainer Schmidt. „Sie hören zu, sind lern- und leistungswillig und haben einen tollen Charakter.“

Stephan Lohse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.