Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Aufstieg Meisterschaft: Aue will Platz eins

Nach Aufstieg Meisterschaft: Aue will Platz eins

Nach dem vorzeitigen Aufstieg will der FC Erzgebirge Aue auch die Meisterschaft in der 3. Fußball-Liga ins Erzgebirge holen. „Es wäre ein Riesending, wenn wir uns mit Platz eins aus der Drittliga-Saison verabschieden.

Voriger Artikel
Drittligist Erfurt verlängert mit Kammlott
Nächster Artikel
Carl Zeiss Jenas Sommerfahrplan steht

Jessica Krauße präsentiert den neuen Aufstiegsschal des FC Erzgebirge Aue.

Quelle: dpa

Aue. Wir wollen die Tabellenführung verteidigen und damit unterstreichen, dass wir ein Spitzenteam sind“, sagte Aues Trainer Rico Schmitt am Donnerstag. Sein Team will sich im Saisonfinale am Samstag (13.30 Uhr) bei Werder Bremen II auf keine Rechenspielchen einlassen und mit dem 21. Saisonsieg alles klar machen. „Wir wollen Erster werden und das Spiel gewinnen, auch für unsere Fans“, sagte Stürmer Eric Agyemang. Sollte Aue verlieren oder Remis spielen und Verfolger VfL Osnabrück zeitgleich bei Wacker Burghausen gewinnen, könnten die „Veilchen“ die Meisterschaft noch an die Niedersachsen verlieren.

Personell muss Schmitt die Innenverteidigung umbauen. Denn Kapitän Tomasz Kos fällt ebenso verletzt aus wie Thomas Paulus. Auch Keeper Martin Männel fehlt. Ein Fragezeichen steht noch hinter Agyemang, der sich mit einer Sprunggelenksblessur plagt. „Da ist aber kein Alibi. Das Team ist so weit gekommen und wird sich deshalb nicht die Butter vom Brot nehmen lassen“, meinte Schmitt zuversichtlich.

Agyemang ist trotz der Personalprobleme optimistisch, die Tabellenführung ins Ziel zu retten. „Es ist das erste Mal, dass wir ohne Druck aufspielen können. Bei einem Sieg haben wir das Maximum in dieser Saison erreicht und können dann am Sonntag mit unseren Fans zu Hause richtig schön feiern“, sagte der Angreifer.

So oder so ist am Sonntag eine große Aufstiegsparty mit den Fans geplant. Ab 15.00 Uhr fährt das Team vom Erzgebirgsstadion mit Trucks zum Rathaus. Um 16.30 Uhr soll auf dem Rathaus-Balkon der Empfang der Mannschaft stattfinden, ehe dann ab 18.00 Uhr im Stadtgarten bei Freibier die große Party steigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.