Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Aus im DFB-Pokal: Präsident von Energie Cottbus Ulrich Lepsch "richtig sauer"

Nach Aus im DFB-Pokal: Präsident von Energie Cottbus Ulrich Lepsch "richtig sauer"

Der blamable Auftritt des Fußball-Zweitligisten Energie Cottbus bei der 0:3-Pokalpleite bei Viertligist Holstein Kiel beschäftigt noch immer die Vereinsverantwortlichen.

Voriger Artikel
Sächsischer Fußballverband stellt Spielklassen-Reform vor: Nur 80 Teams beim Landespokal
Nächster Artikel
Dynamo startet Vorverkauf gegen Union mit Preiserhöhung - Verein hofft auf volles Haus

Energie-Präsident Ulrich Lepsch hadert mit der Niederlage im DFB-Pokal. Trainer Claus-Dieter Wollitz sucht noch einen neuen Verteidiger.

Quelle: dpa

Cottbus. „Das kann man nicht so einfach verdauen“, sagte Club-Präsident Ulrich Lepsch in einem Interview mit der „Lausitzer-Rundschau“ am Dienstag. „Ich bin richtig sauer.“

Auswirkungen auf mögliche Transfers sieht Lepsch angesichts der verpasster Pokal-Einnahmen nicht. „Definitiv nicht. Sicherlich ist der Pokal eine gute Möglichkeit, relativ schnell viel Geld dazuzuverdienen. Das haben wir ja in der Vorsaison gesehen“, erklärte Lepsch, dessen Club in der vergangenen Saison das Halbfinale erreicht hatte und damit allein an TV-Geldern rund 1,5 Millionen Euro einstrich. „Aber aktuell haben wir mit diesem Geld nicht geplant, unser Etat steht unabhängig von zusätzlichen Pokaleinnahmen. Und wir können auch noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden. Nur müssen wir sehen, ob wir auch die passenden Spieler finden.“

Zu Gesprächen in Cottbus weilte Verteidiger Dominic Maroh vom Erstligisten 1. FC Nürnberg. Er könnte Abwehrchef Markus Brzenska ersetzen, der sich im vergangenen Liga-Spiel beim MSV Duisburg die Achillessehne riss. „Der Trainer spricht mit ihm, will sich seine Eindrücke holen - das stimmt. Da ist jedoch längst nichts in trockenen Tüchern“, betonte Lepsch. Maroh hat bisher beim 1. FC Nürnberg 34 Erstliga- und 20 Zweitliga-Spiele bestritten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.