Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Gewitter in Leipzig: Wassereinbruch in der Sporthalle Brüderstraße

Nach Gewitter in Leipzig: Wassereinbruch in der Sporthalle Brüderstraße

Während des Gewitterregens am Mittwoch in Leipzig ist in der Sporthalle Brüderstraße Wasser eingedrungen. Wie Frank Dannhauer, stellvertretender Sportamtsleiter, am Donnerstagmorgen gegenüber LVZ-Online bestätigte, gelangte das Nass mutmaßlich durch Rückstau in die beliebte Sportstätte im Zentrum Süd-Ost.

Voriger Artikel
LTC-Tennis-Trainer Cech über persönliche Motive und die Bilanz seiner Mannschaft
Nächster Artikel
Härtetest beim ersten Heimspiel: RB Leipzig empfängt Aufstiegsaspirant Preußen Münster

In der sanierungsbedürftigen Sporthalle Brüderstraße ist am Mittwoch Wasser eingedrungen. (Archivfoto)

Quelle: Andreas Döring

Leipzig. Nach Angaben von Dannhauer sei der Umfang des Wassereinbruchs aber nicht erheblich gewesen. „Inzwischen ist nichts mehr davon zu sehen“, sagte er. Der weitere Trainingsbetrieb ist von der Havarie nicht beeinträchtigt.

Im kommenden Jahr ist eine Komplettsanierung der bei Handball- und Volleyballfans auch als „Brüderhölle“ bekannten Sporthalle geplant. Ein Jahr später soll das Objekt dann als moderne, multifunktionale Wettkampfhalle wieder zur Verfügung stehen, so die Überlegungen der Kommune. Derzeit werden notwendige Fördergelder akquiriert. Im Herbst 2013 soll dem Stadtrat ein Bau- und Finanzierungsbeschluss vorgelegt werden.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.