Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Rostocker Vorbild: Dynamo Dresden verkauft „Geisterspiel-Tickets“

Nach Rostocker Vorbild: Dynamo Dresden verkauft „Geisterspiel-Tickets“

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden will den materiellen Verlust wegen der Bestrafung mit einem Spiel unter Ausschluss der Zuschauer so weit wie möglich minimieren.

Voriger Artikel
Kein Punkt im Jubiläumsspiel: Energie Cottbus unterliegt bei Eintracht Frankfurt
Nächster Artikel
Leipziger Uni-Riesen gewinnen erstes Playoff-Spiel gegen die BG Dorsten

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden will den materiellen Verlust wegen der Bestrafung mit einem Spiel unter Ausschluss der Zuschauer so weit wie möglich minimieren.

Quelle: Madeleine Arndt

Dresden. Auf Initiative der Dynamo-Fanszene und nach dem Vorbild des FC Hansa Rostock werden ab Montag sogenannte „Geistertickets“ für die Partie gegen den FC Ingolstadt am nächsten Sonntag verkauft. Nach Mitteilung des Vereins gibt es diese in vier Kategorien: „Stehplatz“- und „Gästetickets“ zu je 5 Euro, „Sitzplatztickets“ zu 10 Euro und „VIPTickets“ zu 20 Euro. Der Erlös der Einnahmen kommt auf Initiative der Dynamo-Fans zu 100 Prozent dem Verein zu Gute.

Dynamo war wegen Zuschauerausschreitungen beim Pokalspiel in Dortmund in zweiter Instanz zu 100 000 Euro Geldstrafe, einem Heimspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit und einem Auswärtsspiel unter Ausschluss der eigenen Anhänger verurteilt worden. Die Partie gegen Ingolstadt ist das zweite „Geisterspiel“ für die Dresdner in dieser Saison, da auch die Begegnung in Rostock ohne Zuschauer stattfand. Dazu war Hansa Rostock ebenfalls nach Verfehlungen der eigenen Anhänger verurteilt worden. Der Verein hatte daraufhin „Geisterspieltickets“ verkauft. Insgesamt gingen 11 000 Karten an die Fans.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.