Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach starkem Auftakt - Handballer des SG LVB unterliegen Spitzenreiter Aue

Nach starkem Auftakt - Handballer des SG LVB unterliegen Spitzenreiter Aue

Die Handballer der SG LVB haben im Auswärtsspiel gegen den EHV Aue ihren Hinrundenerfolg nicht wiederholen können. „Wir haben das Spiel in 10 Minuten verloren", fasste Trainer Jens Große die Lage zusammen.

Voriger Artikel
Benefizspiel der SGLL - 150 Zuschauer lassen sich als Stammzellspender für Nele typisieren
Nächster Artikel
Leipziger Ball des Sports 2012: Große Ziele für die olympischen Spiele in London

Im Rückspiel unterliegt der SG LVB dem EHV Aue.

Quelle: Martin Glass

Leipzig/Aue. Die Blau-Gelben starteten vor 1300 begeisterten Zuschauern in Lößnitz stark in die Partie. Nach einer Viertelstunde hatten sie einen 6:3 Vorsprung auf den Spitzenreiter herausgeholt. „Aue hat in den ersten 20 Minuten nicht wie ein möglicher Aufsteiger gespielt", so Leipzigs Coach. „Aber wir haben zu viel gewollt. Wir hätten überlegter spielen, etwas Tempo heraus nehmen müssen." So stand es zur Halbzeitpause 15:12 für Aue. „In den fünf Minuten vor und nach der Halbzeit haben wir ganz schlecht gespielt."

Die beiden Teams der Dritten Oberliga Ost trennten sich schließlich mit 34:29 zu Gunsten des EHV Aue. Anfang Februar stehen für die Leipziger die Partien gegen Pohlheim (4.Februar) und Kleenheim (12. Februar) an. „Da müssen wir gewinnen", gibt Übungsleiter Große die Richtung vor.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.