Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nachwuchs-Bulle Nattermann wird Profikicker – RB Leipzig startet Patenschaftsprogramm

Nachwuchs-Bulle Nattermann wird Profikicker – RB Leipzig startet Patenschaftsprogramm

Rasenballsport Leipzig bastelt am Kader für die kommende Saison: Wie der Fußball-Regionalligist am Donnerstag mitteilte, steigt Nachwuchskicker Tom Nattermann zum 1. Juli 2012 in die ersten Männermannschaft auf.

Leipzig. Der 18-jährige Offensivspieler ist schon seit 2009 im Verein und erweist sich derzeit in der U19 der Roten Bullen als äußerst torgefährlich. In 16 Saisonspielen der A-Junioren-Regionalliga hat der gebürtige Riesaer schon 22 Buden gemacht.

In der noch recht kurzen Leipziger Bullen-Historie ist Nattermann der erste Nachwuchskicker überhaupt, der den Sprung ins Profiteam schafft: „Es ist eine Ehre für mich, aber auch gleichzeitig eine große Herausforderung, den Vertrauensvorschuss, den die Verantwortlichen mir schenken, mit Leistungen und Toren zurückzuzahlen“, ließ der 18-Jährige via Pressemitteilung erklären.

Nach Ansicht von Wolfgang Loos wird der Aufstieg des jungen Stürmers auch kein Einzelfall bleiben: „Er ist der Erste, aber wir glauben fest daran, dass ihm noch weitere Talente aus unseren Reihen folgen werden und den Sprung aus dem Nachwuchs zu den Profis schaffen können“, erklärte der RB- Sportdirektor. Der Ausbau der professionellen Infrastruktur für die Jugendabteilung sei ein wichtiges Vereinsziel, der erste Profivertrag für einen Nachwuchskicker aus den eigenen Reihen ein Ausrufezeichen.

Solchen Interpunktionen zuträglich dürfte auch das neue Patenschaftsprogramm der Rasenballsportler werden. Denn wie der Verein mitteilte, sollen alle Spieler der Männermannschaft künftig neben ihren üblichem Engagement im Club auch als Assistenztrainer und Mannschaftsbetreuer im Nachwuchsbereich wirken und dort sowohl soziale Werte, als auch sportliche Erfahrungen weitergeben.

In Dreiergruppen werden die Profis nun regelmäßig am Training und Wettkampfbetrieb der jungen Rasenballsportler teilnehmen, hieß es aus der RB-Zentrale. Darüber hinaus sollen die Spieler auch bei außersportlichen Veranstaltungen, wie Weihnachtsfeiern und Saisonauftaktpartys, präsent sein. Zum Auftakt des Patenschaftsprogramm begleitet Stefan Kutschke am kommenden Wochenende beim Heimspiel gegen Hertha BSC II die Rasenballsport-U17 in die Red-Bull-Arena.

Die Patenschaften im Überblick:

U10: Rosin, Wisio, Bellot

U11: Borel, Watzka, Heidinger

U12: Röttger, Kammlott, Lewerenz

U13: Schulz, Hoffmann, Geißler

U14: Ernst, Müller, Kerner

U15: Sebastian, Schinke, Rockenbach

U16: Franke, Kocin, Hoheneder

U17: Frahn, Kutschke, Wallner

U19: Rost, Lagerblom

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.