Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Österreicher Huemer gewinnt Rennsteig-Supermarathon

Österreicher Huemer gewinnt Rennsteig-Supermarathon

Mit einem Außenseitersieg durch den 38 Jahre alten Österreicher Clemens Huemer ist am Samstagmittag der Supermarathon über 72,7 Kilometer von Eisenach nach Schmiedefeld beim 39. GutsMuths-Rennsteiglauf zu Ende gegangen.

Schmiedefeld. Bei seinem zweiten Start auf dem Rennsteig verwies der Physiotherapeut aus Wien in 5:29:54 Stunden den Briten Lynas Matthew um 2:40 Minuten auf den zweiten Platz. Dritter wurde mit bereits 13:28 Minuten Rückstand der Allgäuer Anton Phillip.

Auf der Marathonstrecke von Neuhaus nach Schmiedefeld wiederholte der Arnstädter Alexander Fritsch seinen Vorjahressieg. Er gewann nach 43,5 Kilometern in 2:40:35 Stunden vor Jan Burzik aus Jena (+1:53 Minuten) und Ulf Kersten aus Ilsenburg (+10:35). Schnellste Frau war Anja Jakob vom VSC Klingenthal.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.