Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Perfekt: Borea spielt gegen TeBe Berlin um den Klassenerhalt in der Oberliga

Perfekt: Borea spielt gegen TeBe Berlin um den Klassenerhalt in der Oberliga

Borea Dresden hat weiterhin die Chance auf den Klassenerhalt in der Fußball-Oberliga. Wie Kapitän Sascha Dietze am Mittwoch gegenüber DNN-Online bestätigte, treten die Nordlichter am Sonntag ab 13.30 Uhr zum Hinspiel gegen Tennis Borussia Berlin im heimischen Jägerpark an.

Voriger Artikel
Chemnitzer FC holt Hörnig und hält Förster
Nächster Artikel
Viele Derbys warten in der neuen Saison auf die Handballer der SG LVB

Borea spielt in der Relegation

Quelle: Stephan Lohse

Dresden. Das Rückspiel soll eine Woche später in Berlin steigen, ist aber noch nicht fest terminiert.

Grund ist die Stadion-Situation in der Hauptstadt. Die Heimstädte von „TeBe", das Mommsenstadion, ist als Trainingsgelände der Frauen-WM belegt. Die Berliner wissen bisher noch nicht, ob sie eine Ausnahmegenehmigung bekommen oder für das Spiel umziehen müssen. Daher könnten der Spielort und das Datum noch wechseln, sagte Kevin Kühnert, Vorsitzender der Fanabteilung bei TeBe.

Für das Hinspiel in Dresden erwartet er etwa 150 bis 200 Fans aus der Hauptstadt. Doch auch Borea geht selbstbewusst in die beiden Partien, laut Dietze sind alle Mann an Bord. Die Mannschaft bereitet sich intensiv auf die beiden Duelle vor.

Dass Borea überhaupt antreten darf, hatte sich erst am Mittwoch entschieden. Zunächst sicherte sich Drittligist Babelsberg in letzter Sekunde die Lizenz. Ansonsten wäre Babelsberg in die Oberliga abgestiegen und es hätte keine Relegationsspiele gegeben. Zweite Unwägbarkeit war die Zukunft des FC Sachsen Leipzig. Da der insolvente Verein den Spielbetrieb einstellt, hatte der Insolvenzverwalter versucht, das Oberliga-Spielrecht zu verkaufen. Bis Mittwoch fand sich jedoch kein Interessent, der die Übernahme hätte stemmen können. RB Leipzig, das als Favorit galt, hatte bereits zuvor abgewunken. Somit werden die Leipziger an das Tabellenende gesetzt, so dass Borea auf den Relegationsrang vorrückt.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.