Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pflichtaufgabe in Koblenz: HC Leipzig tritt weite Reise zum Tabellenvorletzten an

Pflichtaufgabe in Koblenz: HC Leipzig tritt weite Reise zum Tabellenvorletzten an

Der HC Leipzig steht am Samstagabend in der Bundesliga vor einer klaren Pflichtaufgabe. In der 450 Kilometer entfernten Oberwerth Arena trifft der Vizemeister auf die Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern.

Voriger Artikel
Hockey-Männer haben Bock auf die WM in Leipzig
Nächster Artikel
Icefighters Leipzig gewinnen Auftakt der Verzahnungsrunde locker 6:0 gegen Erfurt

Torhüterin Katja Schülke musste im Training wegen eines Infekts pausieren.

Quelle: Patrick Pleul

Leipzig. Der Tabellenvorletzte gewann erst zwei Partien in dieser Spielzeit, gegen Blomberg und Bietigheim.  

Erstmals seit dem Saisonstart im September konnte HCL-Trainer Norman Rentsch in dieser Woche mit seinen Handballerinnen trainieren, ohne das am Mittwoch gespielt wurde oder die Nationalkader fehlten. „Das tat wirklich gut. Wir haben besonderen Wert auf die Athletik gelegt, den Ball nehmen wir erst heute in die Hand. Wir werden wie schon zuletzt in Bietigheim sehr konzentriert zu Werke gehen, um die Punkte mit zurück nach Leipzig nehmen zu können“, kündigte Rentsch an, der mit seiner Mannschaft derzeit den zweiten Tabellenplatz belegt.

Kapitänin Katja Schülke konnte in dieser Woche wegen eines Infekts nicht trainieren und musste mit ihrem ebenfalls erkrankten Sohn Lasse das Bett hüten. Der HCL hofft, dass die Nationaltorhüterin die Reise nach Koblenz trotzdem mit antreten kann.

Bei LVZ-Online gibt es am Samstag ab 19.30 Uhr einen Liveticker zum Spiel in Koblenz.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.