Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rafting im Kanupark Markkleeberg: Knapp ein Drittel der Plätze bereits vergeben

Rafting im Kanupark Markkleeberg: Knapp ein Drittel der Plätze bereits vergeben

Die Zahl der Mutigen, die sich ins wilde Wasser stürzen, steigt Jahr um Jahr, liegt inzwischen bei 23 150 (2014). Zulegen kann der Kanupark Markkleeberg aber auch bei den Besuchern, kam dort im Vorjahr auf 400 000. Optimistisch schaut Parkleiter Christoph Kirsten denn auch auf 2015, für das er einige Änderungen parat hält.

Voriger Artikel
Leipziger Urgestein Peter Hoffmann: Das wandelnde Eishockey-Geschichtsbuch
Nächster Artikel
Rennsteiglauf: Christian Seiler beendet Teilnahme mit zehntem Sieg

Die "Markranser 008" qualifizierten sich gestern in den Vorläufen beim Mitgas-Schülerrafting.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Die Wichtigste: "Buch Dein Boot!"

Bei Alexander und Max von der Oberschule Markranstädt, Trikotträger und damit Bootsführer der beiden Teams beim Mitgas-Schülerrafting, war gestern klar, in welches Boot sie stiegen: Zu ihren Mitschülern. Mit denen ging es die 270 Meter lange Strecke genau 5,20 Meter bergab - allerdings begleitet von 10 000 Litern Wasser pro Sekunde, etlichen Hindernissen, Wellen, Gischt, Geschrei, jeder Menge Adrenalin und Guide. Den Heidenspaß beim Mitgas-Schülerrafting können sich in diesem Jahr erstmals 60 Teams aus inzwischen fast ganz Mitteldeutschland gönnen.

"Wir sind schon das vierte oder fünfte Mal dabei", sagte Sportlehrer Jörg Böttcher von der Oberschule Markranstädt dankbar. Teilnehmen würden nur Achtklässler. "Die Plätze in den Booten sind schon so etwas wie eine Auszeichnung", meinte er. Die Schulleitung nominiere nach Rücksprache mit den Klassenleitern die Schüler. In diesem Jahr hätten sie sogar zwei Boote vom Park erlaubt bekommen, freute er sich. "Wir haben aber auch sehr früh gemeldet", wusste er den Grund.

Bis in die Endrunde hätten sie es schon einmal geschafft, erklärte Böttcher, der mit Kollegin Jeannette Rädler auch im Lehrerboot an den Paddeln eine gute Figur abgab. Alexander, Chef der "Markranser 008", und Max von den "Markranser Sharks" standen ihnen in nichts nach mit ihren Mitschülern. Mit Erfolg: Den "Markranser 008" gelang gestern neben "Schnauderpower" aus Meuselwitz erneut der Einzug ins Finale. Das tragen am 9. Juni die zwölf besten Teams unter sich aus.

Ums ungetrübte Gruppenerlebnis geht es auch bei "Buch Dein Boot!" Dabei könnten Gruppen ein 5er-, 7er- oder 9er-Raftingboot komplett für sich allein buchen. "Und sie sparen auch noch bis zu zehn Prozent dabei", warb Kirsten für das Angebot. Sehr begehrt seien solche Boote etwa bei Geburtstagfeiern und aktuell oft bei Junggesellenabschieden. "Rund 80 Prozent aller Buchungen sind inzwischen für komplette Boote", erklärte er. Mit der Aktion kann er diese Form nun besser anbieten. Möglich bleibe aber auch, Einzelplätze zu buchen.

Das Rafting ist die bei weitem beliebteste Methode, in Markkleeberg durch den Wildwasserkanal zu kommen. Angeboten werden auch Tubing (in einem Riesenreifen), Wildwasser-Kajak, Hydrospeed (in einem Thermoplastbob mit Schwimmflossen) und diverse Varianten mit mehr Wasser, kürzeren Strecken oder bei Nacht sowie Kurse zum Erlernen der Sportarten. Selbst über ein Drachenboot verfügt der Kanupark. Mit dem können Gruppen allerdings nicht durchs wilde Wasser, aber in diesem Jahr erstmals Touren bis auf den Störmthaler See hin unternehmen.

Der Mai sei aktuell bereits zu zwei Dritteln ausgebucht, der Juni gut zur Hälfte, der Juli liege bei 30 Prozent, so Kirsten. Insgesamt seien bereits 6050 der 19 500 im Jahr zur Verfügung stehenden Rafting-Plätze vergeben.

Er steckt gerade mitten in den Vorbereitungen des bislang hochkarätigsten Sportevents im Kanupark: den Europameisterschaften im Kanu-Slalom vom 28. bis 31. Mai. "220 Sportler aus 30 Nationen kommen", freute er sich.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.05.2015

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.