Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
René Adler kehrt ins DFB-Nationalteam zurück – Einsatz des früheren Leipzigers noch ungewiss

René Adler kehrt ins DFB-Nationalteam zurück – Einsatz des früheren Leipzigers noch ungewiss

René Adler kommt nach zwei Jahren Pause zu einem Comeback in der Fußball-Nationalmannschaft. Bundestrainer Joachim Löw nominierte den Torwart vom Hamburger SV am Freitag für das letzte Länderspiel des Jahres in den Niederlanden.

Voriger Artikel
SG LVB will am Sonntag seine Siegesserie ausbauen – Kreuzbandriss bei Neuzugang
Nächster Artikel
Halle beendet mit 3:0-Sieg in Aachen lange Durststrecke

HSV-Torwart René Adler wurde wieder für die deutsche Nationalmannschaft nominiert.

Quelle: Marcus Brandt

Berlin. Erstmals im Kader steht Roman Neustädter vom FC Schalke 04.

Im Aufgebot für die Partie am Mittwoch (20.30 Uhr/ARD) in Amsterdam fehlen wie erwartet die verletzten Stammkräfte Sami Khedira und Holger Badstuber. Nach ihren Verletzungspausen im Oktober sind Mats Hummels, Ilkay Gündogan, Lars Bender und Julian Draxler beim lezten Auftritt des DFB-Teams im EM-Jahr wieder dabei.

„René Adler hat im letzten halben Jahr sehr gute Leistungen gezeigt. Seine Fähigkeiten sind bekannt. In der Form gehört er in das Aufgebot“, sagte Löw zur Rückkehr des lange verletzten Schlussmanns. Ob Adler auch zum Einsatz kommt oder Stammkraft Manuel Neuer die kompletten 90 Minuten spielt, ließ Löw noch offen.

Nach dem dramatischen 4:4 gegen Schweden verlangt Löw von seinen Akteuren einen erfolgreichen Jahresabschluss und vor allem einen konzentrierten Auftritt im Prestigeduell. „Wir wollen uns mit einer guten Leistung von den Fans verabschieden“, sagte der Bundestrainer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.