Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Richter hört als Sporlicher Leiter des 1. FC Magdeburg auf

Richter hört als Sporlicher Leiter des 1. FC Magdeburg auf

Der 1. FC Magdeburg und sein bisheriger Sportlicher Leiter Michael Richter gehen in der kommenden Saison getrennte Wege. Nach einem Gespräch mit Präsident Volker Rehboldt gaben der 46-jährige Diplom-Ökonom und der Club am Mittwoch die Entscheidung bekannt.

Voriger Artikel
Rot-Weiß Erfurt unterliegt VfB Stuttgart 0:1
Nächster Artikel
Sportschützen ermitteln in Markkleeberg ihre Landesmeister

Das Stadion des 1.FC Magdeburg.

Quelle: dpa

Magdeburg. Richter war erst zu Beginn dieser Saison vom VfB Oldenburg nach Magdeburg gewechselt. Zuvor war er bereits als Mitglied des Aufsichtsrats sowie als Sponsor beim 1. FC Magdeburg seit 2005 involviert.

„Die Saison hat gezeigt, dass man einen derartigen Job nicht im Ehrenamt in diesem Umfang erledigen kann, wie es für die Ansprüche eines Traditionsvereins nötig wäre. Nach einem sehr positiven Gefühl zu Beginn des Jahres haben mich die Leistungen der Mannschaft in den zurückliegenden Wochen überrascht und enttäuscht“, erklärte Richter. Über einen eventuellen Nachfolger entscheidet der 1. FC Magdeburg in den kommenden Wochen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.