Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rico Schmitt bleibt bis 2013 Trainer in Aue

Rico Schmitt bleibt bis 2013 Trainer in Aue

Rico Schmitt bleibt Trainer des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue. Der Coach verlängerte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim Tabellenvierten bis zum 30. Juni 2013. Wie der Verein am Freitagabend mitteilte, einigten sich der Aufsteiger und Schmitt auf einen Kontrakt, der für die erste und zweite Bundesliga Gültigkeit besitzt.

Voriger Artikel
L.E. Volleys empfangen Tabellenführer zum Spitzenspiel der 2. Bundesliga
Nächster Artikel
"Wir lieben den Sport" - 18. Mitteldeutscher Olympiaball auf der Leipziger Messe

Die Spieler vom FC Erzgebirge Aue bleiben weiter unter der Regie von Trainer Rico Schmitt.

Quelle: dpa

Aue.    

Präsident Bernd Keller zeigte sich mit dem Vertragsabschluss zufrieden. „Wir wollen auch in den nächsten zwei Jahren mit Rico Schmitt weiter erfolgreich zusammenarbeiten und unseren Verein in der 2. Bundesliga etablieren“, erklärte Keller. Zuletzt war die Vertragsunterzeichnung ins Stocken geraten, da Schmitt und die Vereinsführung unterschiedliche Ansichten in der Zukunftsplanung hatten.   

So wollte Keller einen Sportdirektor installieren, falls dieser extern finanziert werden kann. Schmitt betonte immer wieder, dass die Besetzung der Stelle nicht nötig sei. „Mit Rico Schmitt haben wir einen Cheftrainer, der mit unserer Mannschaft die Vorhaben und Ziele angeht und umsetzen wird“, sagte Keller nun.   

Schmitt steht seit Juni 2009 an der Seitenlinie der „Veilchen“ und betreute zuvor von 2005 bis 2008 die zweite Mannschaft der Erzgebirgler.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.