Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rivic nach Lautern - Erstes Cottbuser Training

Rivic nach Lautern - Erstes Cottbuser Training

Fußball-Zweitligist Energie Cottbus verliert in Stiven Rivic einen weiteren Leistungsträger. Der 25-jährige Mittelfeldspieler aus Kroatien unterschrieb beim 1. FC Kaiserslautern einen Drei-Jahres-Vertrag, wie der Bundesliga-Aufsteiger am Donnerstag mitteilte.

Voriger Artikel
SC Magdeburg Gladiators übernimmt alten Namen
Nächster Artikel
Erzgebirge Aue feiert Schützenfest gegen Rochlitz

Energie-Coach Claus-Dieter Wollitz.

Quelle: dpa

Cottbus. Über die Ablösemodalitäten gab es auch von Cottbuser Seite keine Angaben. Rivic hatte seit 2006 für den FC Energie in der 1. und 2. Liga gespielt. Zuvor hatten in Torwart Gerhard Tremmel, Kapitän Ovidiu Burca und dem bulgarischen Nationalspieler Stanislaw Angelow bereits weitere Stammspieler den Lausitzer Club verlassen.

Zum ersten Training konnte Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz nach den Untersuchungen und Fitness-Tests der vergangenen Tage am Donnerstag damit noch 24 Spieler begrüßen. Darunter waren die bisherigen fünf Neuzugänge Thorsten Kirschbaum, Kolja Afriyie, Takahito Soma, Uwe Hünemeier und Velimir Jovanovic. Auch dabei waren die von langen Verletzungen genesenen Dennis Sörensen, Roger und Daniel Ziebig. Dagegen fehlte der Chinese Jiayi Shao, den weiterhin hartnäckige Sehnenprobleme im Sprunggelenk plagen. Der Club erwägt, ihm eine langfristige Pause zum Auskurieren zu geben.

Der ehemalige Bundesliga-Torwart René Renno wird bis zum Wochenende ein Probetraining in Cottbus absolvieren, dann soll eine Entscheidung über seine Verpflichtung fallen. Er war zuletzt beim VfL Bochum unter Vertrag und könnte die Position an der Seite von Kirschbaum einnehmen. „Es spricht für seinen Charakter, dass er bereit ist, ein Probetraining bei uns zu absolvieren“, sagte Wollitz über den gebürtigen Berliner, der 35 Mal in der Bundesliga zum Einsatz kam.

Mit dem Österreicher Markus Obernosterer von Wacker Innsbruck stellte sich in dieser Woche ein weiterer Probespieler in Cottbus vor. Der Mittelfeldakteur soll am kommenden Montag auch mit in das sechstägige Lauftrainingslager nach Rothenburg/Fulda reisen. Tags zuvor bestreitet Energie sein erstes Testspiel beim Landesklassen- Vertreter SV Kolkwitz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.