Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rückschlag für MBC im Abstiegskampf

Rückschlag für MBC im Abstiegskampf

Weißenfels. Die Basketballer des Mitteldeutschen BC haben im Kampf um den Klassenerhalt einen herben Rückschlag erlitten. Die Weißenfelser verloren am Freitag ihr Heimspiel gegen den Tabellen-13. Walter Tigers Tübingen klar mit 57:79 (27:35) und fielen in der Tabelle durch den Erfolg der Bayreuther gegen die Deutsche Bank Skyliners auf dem drittletzten Platz zurück.

Am Sonntag müssen die Weißenfelser beim Vorletzten LTi Gießen gewinnen, um die Klasse zu halten. „Wir haben ohne Energie und ohne Herz gespielt. Deswegen hatten wir keine Chance, gegen diesen Gegner zu bestehen“, erklärte MBC-Teammanager Martin Geissler.

Nur beim 7:5 (3.) lagen die Hausherren einmal vorn. Danach  übernahmen die Gäste das Kommando und profitierten dabei vor allem von ihrer Überlegenheit unter den Brettern (41:26 Rebounds). Tübingen zog mit einem 8:0-Lauf auf 13:7 (6.) davon. Bis zum 37:44 (25.) konnten die Mitteldeutschen den Abstand noch in Grenzen halten. Doch dann klärten die Gäste mit einem 10:2-Lauf auf 54:39 (30.) die Kräfteverhältnisse und hatten beim 65:44 (33.) den Widerstand des Abstiegskandidaten endgültig gebrochen.

Den größten Anteil am Erfolg der Tübinger hatten der ehemalige Weißenfelser Anatoli Kaschirow (20) und Chris Oliver (17 Punkte/17 Rebounds). Für den MBC punkteten nur Ronald Ross (14) und Velimir Radinovic (13) zweistellig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.