Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SC DHfK räumt ab – Icefighters bei Premiere gleich auf Platz Zwei

Sportler des Jahres SC DHfK räumt ab – Icefighters bei Premiere gleich auf Platz Zwei

Am Samstagabend sind die Leipziger Sportler des Jahres verkündet worden. Anlässlich einer Gala auf der Neuen Messe wurde klar: Der SC DHfK ist eine Macht in der Sportstadt. Doch auch Judoka, Rugbyspieler und die Leipziger Icefighters konnten abräumen.

Gruppenbild beim Ball des Sports.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Die Leipziger haben gewählt: Die populärsten Sportler der Messestadt stehen fest. Beim Ball des Sports am Samstagabend sind die Ergebnisse der Abstimmung im feierlichen Rahmen verkündet worden. Eingeladen hatte der Stadtsportbund. 500 Gäste wohnten der Gala auf der Neuen Messe bei – unter ihnen auch Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD).

Bei den Frauen konnte Leichtathletin Cindy Roleder vom SC DHfK die Herzen der Leipziger erobern. Auf Platz 2 landete Kerstin Thiele vom Judoclub Leipzig. Die Dritte auf dem Treppchen war Flossenschwimmerin Lisa Kohnert (ebenfalls SC DHfK).

Wahl der Sportler des Jahres in Leipzig

Zur Bildergalerie

Auch in der Riege der Herren hatte der SC DHfK die Nase vorn: Kugelstoßer und WM-Zweiter David Storl ist derzeit Leipzigs beliebtester Sportler, ihm folgt Paratriathlet Martin Schulz (BVL). Florian Kritzler – wie Kohnert Flossenschwimmer – landete auf dem dritten Platz.

Der weltweit erfolgreichste Verein der Sportgeschichte konnte auch in der Teamwertung den ersten Platz verbuchen. Die Handballer des SC DHfK stiegen 2015 in die erste Bundesliga auf und sind die beliebteste Mannschaft der Stadt. Die Leipziger Icefighters kämpften ebenfalls um den Aufstieg. Das Eishockey-Team, das erstmals nominiert war, konnte am Samstagabend direkt den zweiten Platz verbuchen. Auf Platz drei landete ebenfalls eine Mannschaft aus einem Sport für richtige Männer: der Leipziger Rugby Club.

Insgesamt wurden 33005 Stimmen abgegeben. Neben der Abgabe mittels Stimmkärtchen war dies auch online möglich.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Wählen Sie den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2016. Hier online abstimmen! mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr