Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SC Magdeburg II schlägt Spitzenreiter Hildesheim

SC Magdeburg II schlägt Spitzenreiter Hildesheim

Die zweite Mannschaft des SC Magdeburg hat in 2. Handball-Bundesliga Nord der Männer für eine Überraschung gesorgt. Die Schützlinge von Christian Prokop bezwangen am Mittwochabend Eintracht Hildesheim deutlich mit 31:23 (12:12) und fügten dem zuvor ungeschlagenen Spitzenreiter die erste Saisonniederlage zu.

Magdeburg. „Unser Keeper Dario Quenstedt hat ein überragendes Spiel gemacht“, lobte Magdeburgs Co-Trainer Olaf.

Quenstedt parierte 20 Bälle und trug somit maßgeblich zum zweiten Saisonerfolg der Magdeburger bei. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit machten die Gastgeber zwischen der 35. und 43. Minute Nägel mit Köpfen, als sie vom 16:14 auf 23:14 enteilten. Neben Quenstedt wussten bei den Hausherren auch Tim Hornke (8), Thorsten Salzer, Philipp Weber (je 5) und Niklas Kupfer (5/1) zu gefallen. Für Hildesheim erzielte der ehemalige Magdeburger Michael Jahns (7) die meisten Tore.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.