Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SC Magdeburg feiert ersten Saison-Heimsieg

SC Magdeburg feiert ersten Saison-Heimsieg

Bei der Heimpremiere in dieser Saison hat der SC Magdeburg in der Handball-Bundesliga eine Galavorstellung abgeliefert. Die Mannschaft von Trainer Frank Carstens gewann am Samstagabend mit 34:25 (20:11) gegen den TV Großwallstadt.

Magdeburg. Für den SCM war es ein Start-Ziel-Sieg. In keiner Phase des Spiels hatten die Gäste eine Chance auf einen Punktgewinn. Die meisten Magdeburger Treffer vor 4854 Zuschauer in der Bördelandhalle erzielten Robert Weber (8), Bartosz Jurecki und Jure Natek (je 7). Für die Gäste waren Stefan Kneer (5) und Michael Spatz (5/3) am erfolgreichsten.

Die Magdeburger spielten in der ersten Halbzeit groß auf. Bereits nach zehn Minuten führten sie mit vier Toren (7:3). Großwallstadts Trainer Michael Biegler, der in der Vergangenheit auch den SCM trainiert hatte, nahm eine Auszeit. Doch auch mit diesem taktischen Mittel ließen sich die Hausherren nicht aus dem Konzept bringen. Ganz im Gegenteil: Die Gastgeber bauten ihre Führung über die Stationen 11:5 (15. Minute) und 15:8 (21.) bis zur Pause auf neun Tore aus. Die erfolgreichsten Magdeburger Torschützen in der ersten Halbzeit waren Bartosz Jurecki und Robert Weber, die beide sechmal trafen.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer das gleiche Bild: Madeburg dominierte die Partie. Erstmals in der 37. Minute lag der SCM mit zehn Treffern in Front (24:14). Mit diesem komfortablen Vorsprung im Rücken brachten die Gastgeber den zweiten Saisonsieg im dritten Spiel unter Dach und Fach. Für Großwallstadt war es die erste Niederlage in dieser Spielzeit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.