Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SG LVB-Handballer verlieren aber freuen sich dennoch – bester Spieler der Saison gekürt

SG LVB-Handballer verlieren aber freuen sich dennoch – bester Spieler der Saison gekürt

Die Regionalliga-Handballer der SG LVB haben die Saison mit einem lachenden und einem weinenden Auge beendet. Denn die Mannschaft von Trainer Torsten Löther verlor zwar am Samstag das Spiel gegen Eintracht Baunatal mit 31:35 (13:16), konnte sich aber über die beste Platzierung eines LVB-Teams in der Regionalliga freuen.

Voriger Artikel
DHfK-Ruderin Thiele mit durchwachsenen Ergebnissen
Nächster Artikel
Martin Keller sprintet 9,99 s

Wurde zum Spieler der Saison gewählt: SG LVB-Rechtsaußen Georg Eulitz.

Quelle: Gesine Prägert

Leipzig. Mit einem Sieg hätten die Leipziger Platz drei in der Tabelle für sich beanspruchen können. Nun ist es Rang fünf geworden. Und dennoch ist das ein Erfolg für die Messestädter. Allerdings hatten sie sich den Abschied von ihren Teamkollegen Jacob Fritsch, Sebastian Schulz und René Wagner anders vorgestellt. Die drei verlassen die SG LVB am Saisonende.

Grund zum Feiern bot nach der Niederlage nicht nur die gute Tabellenplatzierung. Einer konnte sich besonders freuen. Mit großem Abstand wurde Rechtsaußen Georg Eulitz von seinem Team, den Zuschauern und Vereinsverantwortlichen zum Spieler der Saison gewählt. Dafür gibt es wohl 176 Gründe, denn so oft netzte Eulitz in dieser Spielzeit ein. Auf Platz zwei der Wahl landete Sascha Meiner vor Jacob Fritsch.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.