Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SG Leipzig-Leutzsch Favorit gegen blutjunge Dresdner

SG Leipzig-Leutzsch Favorit gegen blutjunge Dresdner

In der Hoffnung, dass bis Sonntag, 14 Uhr, nicht noch ein nennenswerter Winterschub im Leutzscher Holz eintrifft, fiebern die Sachsenliga-Fußballer der SGL dem Heimspiel gegen den SC Borea Dresden entgegen.

Voriger Artikel
Opposition übernimmt die Macht bei Lok Leipzig – Dischereit und Wickfelder werfen hin
Nächster Artikel
45. Frühjahrslangstrecke des SC DHfK auf dem Elster-Saale-Kanal

In der Hoffnung, dass bis Sonntag, 14 Uhr, nicht noch ein nennenswerter Winterschub im Leutzscher Holz eintrifft, fiebern die Sachsenliga-Fußballer der SGL dem Heimspiel gegen den SC Borea Dresden entgegen.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Dieser ist als abgeschlagener Tabellenletzter quasi auf Abschiedstour, wird – aus der Oberliga kommend – weiter absteigen.

Die finanzielle Not der Nord-Dresdner war und ist so groß, dass den Verein im Winter weitere vier wichtige Akteure verließen. Also muss der Nachwuchs einspringen, Trainer Thomas Baron ist ohnehin auch für die A-Junioren zuständig. Der gestandene Übungsleiter hat jede Menge Erfahrung im Umgang mit Talenten und ist zugleich im Herrenbereich bereits der dritte Coach von Borea in der laufenden Saison. Der erste warf aus Frust über die sich ständig verschlechternden Verhältnisse entnervt das Handtuch, der zweite erwies sich als wenig geeignet.

Etliche von Barons A-Junioren spielen Woche für Woche gleich zweimal, sofern gekickt werden kann, in der Elf ihres Jahrgangs sowie bei den Männern, einige „Bubis" davon sogar nur mit Sondergenehmigung. Was möglich und erlaubt ist, weil sie Landesauswahspieler sind. Ergänzt wird die blutjunge Truppe ab Sonntag wieder von dem polnischen Trio Lukasz Janeta, Szynon Waidemann und Konrad Rybak. Die drei älteren Akteure trainieren in der Woche daheim unter Boreas Co-Trainer und Ex-Profi Toni Jelen (spielte einst auch für Dynamo Dresden), sie reisen dann am Wochenende nur zum Spiel an.

Dennoch ist die SG Leutzsch am Sonntag eindeutig Favorit. Alles andere als ein Heimsieg wäre eine Enttäuschung für den Tabellensiebten.

Frank Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.