Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SV Halle verliert in Marburg erstes Playoff-Spiel um Deutsche Meisterschaft

SV Halle verliert in Marburg erstes Playoff-Spiel um Deutsche Meisterschaft

Den Basketballerinnen des SV Halle droht im Play off-Viertelfinales um die deutsche Meisterschaft das Aus. Die Saalestädterinnen verloren am Freitag die erste Partie in der Serie „Best of Three“ beim BC Pharmaserv Marburg mit 59:75 (32:37).

Marburg. Die zweite Begegnung findet am Sonntag (16.00 Uhr) in Halle statt. Im Falle eines halleschen Erfolges findet das Entscheidungsspiel am 1. April in Marburg statt. „Wir haben zwar lange mitgehalten, aber leider haben einige Leistungsträgerinnen ihr Potenzial nicht abrufen können“, erklärte Halles Trainer Peter Kortmann.

Beim Sieger der Hauptrunde zogen sich die Hallenserinnen bis zur 25. Minute gut aus der Affäre. Doch dann sorgten die Marburgerinnen mit einem 12:2-Lauf von 44:42 auf 56:44 in den letzten fünf Minuten des dritten Viertels für eine Vorentscheidung. Die Gastgeberinnen profitierten dabei von ihre Lufthoheit unter den Brettern und von der Treffsicherheit der überragenden Lisa Koop (21). Neben Koop konnten bei Marburg auch Margret Skuballa (17), Carlene Hightower und Sandra Weber (je 10) zweistellig punkten. Bei den Hallenserinnen trafen Carrie Biemer (13), Laura Hebecker und Tamara Tatham (je 10), die wie Margaret Dwyer jedoch unter ihren Möglichkeiten blieb, am besten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.