Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SV Halle zieht nach 91:61 in Wedel ins Achtelfinale des DBBL-Pokals ein

SV Halle zieht nach 91:61 in Wedel ins Achtelfinale des DBBL-Pokals ein

Die Basketballerinnen des SV Halle haben das  Achtelfinale des DBBL-Pokals erreicht. Der Bundesligist behielt am  Dienstag beim Zweitligisten Rist Scala Ladybaskets mit 91:61 (40:36)  die Oberhand.

Voriger Artikel
Frank wird neuer Übungsleiter bei Carl Zeiss Jena - 10. Trainer seit 2007
Nächster Artikel
DFB-Pokalspiel in Leipzig: Karten können an Red-Bull-Arena gekauft werden
Quelle: dpa

Wedel. Damit feierten die Hallenserinnen ihren ersten  Pflichtspielsieg in dieser Saison. „Wir haben die Dinge vor der Pause  nicht gut gelöst, uns danach aber frei gespielt und in den letzten  beiden Vierteln vor allem in der Defense ordenlich agiert“, lautete  das Fazit von Halles Trainer Peter Kortmann.

Nach den drei Niederlagen in der deutschen Eliteklasse fehlte den  Hallenserinnen zunächst die Lockerheit um den Siebenten der zweiten  Liga Nord klar in Schach zu halten. Bis zur Pause konnten die  Gastgeberinnen das Spiel offen gestalten. In der zweiten Halbzeit ließ Halle jedoch nur noch 25 Punkte des Gegners zu und kam durch die  konzentrierte Verteidigung auch zu vielen einfachen Korblegern. Den  größten Anteil am halleschen Erfolg hatten Carrie Biemer (21) und Maggie Dwyer (19).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.