Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen-Derby zwischen Dynamo und Erzgebirge Aue mit rigiden Sicherheitsmaßnahmen

Sachsen-Derby zwischen Dynamo und Erzgebirge Aue mit rigiden Sicherheitsmaßnahmen

Mit zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen sollen am Sonntag beim Derby der 2. Fußball-Bundesliga zwischen Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue Ausschreitungen verhindert werden.

Voriger Artikel
Hoffen auf fünften Auswärtssieg - Leipziger Uni-Riesen treffen Samstag auf Gothaer Rockets
Nächster Artikel
Von Magdeburger "Fans" bedrohter Fußballer Bauer verlässt den Regionalligisten

Banner von Dynamo-Fans im Leipziger Alfred-Kunze-Sportpark (Archivbild).

Quelle: Christian Nitsche

Dresden. „Es ist ein Sicherheitsspiel, und wir gehen es genauso an, wie alle anderen Partien mit dieser Einstufung auch", erklärte Dresdens Geschäftsführer Volker Oppitz am Donnerstag.

Laut Oppitz wird es verstärkte Kontrollen und einige andere zusätzliche Maßnahmen geben. Welche das sein werden, wollte der 31-Jährige aber nicht sagen. Die üblichen Vorkehrungen wie ein Alkoholverbot und die Trennung der Fans durch Pufferblöcke sind eingeplant. Im ausverkauften Stadion werden rund 1700 Fans aus Aue erwartet. „Ich hoffe, dass es ruhig bleibt, bisher hat es in den Heimspielen gut funktioniert", sagte der Geschäftsführer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.