Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen immer sportlicher: 11 068 neue Mitglieder

Sachsen immer sportlicher: 11 068 neue Mitglieder

Die Sachsen treiben immer mehr Sport. Nach der jüngsten Erhebung war zu Beginn dieses Jahres die Rekordzahl von 573 413 Menschen in 4451 Vereinen organisiert. Mit dem Zuwachs von 11 068 Mitgliedern und 39 neuen Vereinen verzeichnete der Landessportbund (LSB) im achten Jahr in Serie eine Steigerung, teilte der Dachverband am Mittwoch mit.

Leipzig. Der LSB stemmte sich nach eigenen Angaben mit fast 70 000 neuen Mitgliedern seit 2003 gegen den Trend, denn die Bevölkerungszahl ging im gleichen Zeitraum um rund 177 000 Einwohner zurück.

„Das sind beeindruckende Zahlen und natürlich sind wir sehr stolz auf dieses Ergebnis“, sagte LSB-Präsident Eberhard Werner und fügte an: „Dies ist ein erneuter Beweis für die Attraktivität und Vielfalt der sächsischen Sportlandschaft. Ich bin zuversichtlich, dass diese Leistung auch durch eine fortgesetzt gute Förderung im Freistaat Anerkennung findet.“

Regional betrachtet wurden in Dresden mit 2813 neuen Mitgliedern, in Leipzig (2471) sowie im Landkreis Bautzen (1091) die höchsten Zuwächse verzeichnet. Größter Verein im Freistaat ist der SC DHfK Leipzig mit 5171 Mitgliedern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.