Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sächsisches Gold bei der WM - Chemnitzer Storl verteidigt Titel im Kugelstoßen

Sächsisches Gold bei der WM - Chemnitzer Storl verteidigt Titel im Kugelstoßen

Deutschlands Kugelstoß-Koloss David Storl ist ein weiterer Kraftakt in seiner noch jungen Karriere gelungen. Zum zweiten Mal nach 2011 triumphierte er bei der Leichtathletik-WM in Moskau mit 21,73 Meter.

Voriger Artikel
DHfK-Ruderin Annekatrin Thiele bereit für Gold-Mission WM
Nächster Artikel
Kapllani-Hattrick: Dynamo Dresden erleidet 0:3-Blamage gegen Frankfurt

Kugelstoßer David Storl holt Gold bei der Leichtathletik-WM in Moskau.

Quelle: dpa

Moskau. Damit übertraf er die Weite des US-Amerikaners Ryan Whiting am Freitag im Finale um 16 Zentimeter. Dritter wurde der Kanadier Dylan Armstrong mit 21,34 Meter.

dpa77541d563e1376676006.jpg

Moskau. Deutschlands Kugelstoß-Koloss David Storl ist ein weiterer Kraftakt in seiner noch jungen Karriere gelungen. Zum zweiten Mal nach 2011 triumphierte er bei der Leichtathletik-WM in Moskau mit 21,73 Meter. Damit übertraf er die Weite des US-Amerikaners Ryan Whiting am Freitag im Finale um 16 Zentimeter. Dritter wurde der Kanadier Dylan Armstrong mit 21,34 Meter.

Zur Bildergalerie

Allerdings musste der 23-jährige Chemnitzer am Freitag nicht nur gegen die Ring-Rivalen kämpfen, sondern sich auch gegen den zu Unrecht zunächst ungültig gegebenen vierten Versuch wehren. Erst nach seinem Protest und der Überprüfung anhand von Fotos, die kein Übertreten des Ringrandes zeigten, revidierten die Kampfrichter ihre Entscheidung - und Storl reckte den Arm schon wie ein Sieger in die Luft!

Storl: "Ich wusste genau, dass der nicht ungültig war"

„Ich konnte es erst gar nicht glauben“, sagte später Storl im ARD-Interview. Es habe für die Kampfrichter so ausgesehen, als ob er mit dem linken Fuß auf dem Balken gewesen sei, aber dem sei nicht so gewesen, meinte er. „Ich wusste genau, dass der nicht ungültig war. Ein bisschen Gefühl habe ich auch im linken Fuß, es ist ja nicht so, dass ich da taub bin.“ Storl bedankte sich bei dem Fotografen, der gleich die Fotos parat hatte. „Er hat gezeigt, dass er ein selbstbewusster junger Mann ist“, sagte Storls Trainer Sven Lang nach dem zweiten WM-Titelgewinn seines Schützlings in der ARD.

Unbeeindruckt hatte Storl zwei Tage zuvor darauf reagiert, dass der Hallen-Weltmeister Whiting in der Qualifikation mit 21,51 Meter gleich 80 Zentimeter weiter als er geworfen hatte. „Im Finale fängt alles von Null an“, hatte Storl angekündigt: „Es kann noch einiges passieren.“

Diese Zuversicht speiste sich nicht aus dem einzigen 21-Meter-Stoß vor der WM, sondern aus den nicht offiziellen Weiten der vielen ungültigen Versuche bei den vergangenen Meetings. So gingen Mitte Juli in Madrid gleich fünf Stöße nicht in die Ergebnisliste ein, landeten aber jeweils bei 21,50 Meter.

Spezielle Wurfanalyse in Leipzig

„Die Wettkampfergebnisse spiegelten nicht Davids Leistungsvermögen wieder“, betonte sein Trainer Sven Lang. Deshalb bewahrten er und sein Schützling die Ruhe und den Optimismus, bei der WM doch zuzuschlagen und einen Medaillengewinn als „ein realistisches Ziel“ zu nennen. Mit der eindrucksvollen Serie von 21,19, 21,24 und 21,73 Meter unterstrich Storl dies mehr als eindrucksvoll.

Schließlich hatte er noch 16 Tage vor dem WM-Finale von Experten im Institut für angewandte Trainingswissenschaft (IAT) in Leipzig seine Wurftechnik analysieren lassen, um den effizientesten Bewegungsablauf zur Umsetzung von Kraft in Weite zu finden. Der bisher perfekteste Stoß gelang Storl bei den Olympischen Spielen in London, wo er Silber mit 21,89 Meter gewann. Nicht für ganz ausgeschlossen hielt der 1,98 Meter lange und 127 Kilogramm schwere Hüne es, die 22 Meter schon in Moskau packen zu können. Diese magische Kugelstoß-Grenze zu überschreiten, wird ein Ziel bleiben - in Moskau fehlten nur 27 Zentimeter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.