Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sandhausen und Aue trennen sich torlos

Sandhausen und Aue trennen sich torlos

Erzgebirge Aue hat den Anschluss an die Spitzenplätze der 3. Fußball-Liga verpasst. Die Sachsen kamen am Samstag vor 1810 Zuschauern im Hardtwaldstadion nicht über ein 0:0 beim SV Sandhausen hinaus.

Sandhausen. Auch Régis Dorn, mit 17 Toren zweitbester Schütze der Liga, traf diesmal nicht. Stattdessen musste er in der 79. Minute mit der Roten Karte den Platz verlassen. Aue bleibt nach dem vierten Spiel in Serie ohne Niederlage auf dem fünften Platz. Sandhausen ist nach vier ungeschlagenen Partien hintereinander Siebter.

Der Gastgeber hätte in der siebten Minute durch eine Großchance von Sebastian Fischer in Führung gehen müssen. Der Ball landete jedoch nur am Innenpfosten. Die Rote Karte für Dorn war hoch umstritten. Ansonsten war die Partie, in der es mit weiteren sechs Gelben Karten heiß her ging, sehr ausgeglichen und das Remis am Ende verdient.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.