Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Spielplan für die SG LVB steht fest: Derbys gegen Dessau und Aue gleich zu Beginn

Spielplan für die SG LVB steht fest: Derbys gegen Dessau und Aue gleich zu Beginn

Die Handballer der SG LVB erwarten in den ersten beiden Heimspielen der kommenden Saison die lokalen Kontrahenten vom Dessau-Roßlauer HV (3. September., 19.30 Uhr) und dem EHV Aue (18. September, 14 Uhr) in der heimischen Sporthalle Brüderstraße.

Voriger Artikel
ZFC Meuselwitz holt zwei Neue und verlängert mit Verteidiger Brendel
Nächster Artikel
Wechsel in die Bundesliga: RB-Greenkeeper Mathias Eichner pflegt nun Wolfsburger Rasen

Muss sein Team gleich zu Beginn auf drei harte Brocken einstellen: LVB-Trainer Jens Große.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Dies ergab die Spielplanung der dritten Liga Ost, in der die Messestädter als Aufsteiger aus der Mitteldeutschen Liga antreten. „Das sind natürlich gleich zu Beginn ganz harte Brocken. Doch wir wollen die Derbyatmosphäre nutzen und die Heimspiele für uns entscheiden“, blickt LVB-Coach Jens Große auf den Saisonbeginn. Zwischen den beiden Heimpartien treten die Blau-Gelben bei den Alligators vom HC Aschersleben (10. oder 11. September) an.

Da sowohl die Anhalter als auch Dessau und Aue gleichzeitig Absteiger aus der zweiten Bundesliga sind, erwartet Große einen heißen Kampf: „Jeder der drei Teams will den sofortigen Wiederaufstieg. Dementsprechend werden sie auch auftreten.“ Doch Selbstbewusstsein ist auch bei den Aufsteigern vorhanden, der Trainer gibt die Marschroute vor: „Wir wollen mindestens jedes Heimspiel gewinnen. Nur so können wir in so einer starken Liga mitspielen.“

Das Team des 39-Jährigen, welches mit Kreisläufer Tommi Sillanpää (Aue) sowie Linkshänder Marcus Leuendorf und Torhüter Sebastian Schulz (beide vom SC DHfK) verstärkt wurde, tritt in zehn der fünfzehn Heimspiele am Samstagabend um 19.30 Uhr an. Die fünf weiteren Duelle vor eigenem Publikum wurden mit 14 und 15 Uhr auf den frühen Sonntagnachmittag terminiert.

Alle Partien finden wie gewohnt in der Sporthalle Brüderstraße in unmittelbarer Nähe zur Leipziger City statt und beinhalten eine Partie einer LVB-Jugendmannschaft oder dem Reserveteam als Vorspiel. So soll den jungen Handballtalenten ein passender Rahmen für ihre Partien geboten werden.

Der Heimspielplan bietet noch einen weiteren Vorzug. „Wir haben uns mit den DHfK-Handballern, den Volleyballern der L.E. Volleys und den BBVL-Basketballerinnen abgesprochen. Keines unserer Spiele findet gleichzeitig statt, sodass die Sportfans in Leipzig voll auf ihre Kosten kommen können“, freut sich SG LVB-Geschäftsführer Jens-Dirk Schöne.

Derweil stehen alle Auswärtsspiele der LVB-Handballer für die „Mission dritte Liga Ost“ spätenstens nach der Terminkonferenz am 31. Juli in Leipzig fest.

Martin Glass

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.