Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Straßensperrungen für das Ortsderby am Sonntag - Strikte Trennung der Fanlager

Straßensperrungen für das Ortsderby am Sonntag - Strikte Trennung der Fanlager

Das Fußball-Ortsderby zwischen dem FC Sachsen Leipzig und dem 1. FC Lok wirft seine Schatten voraus. Um die Sicherheit vor, während und nach der Partie am Sonntag zu gewährleisten, gibt es ab 9 Uhr umfangreiche Straßensperrungen im Bereich um die Red Bull Arena.

Leipzig. Nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig wird dann die Straße am Sportforum zwischen Jahnallee und dem Kreisverkehr für den Verkehr ebenso gesperrt sein wie die Hans-Driesch-Straße.

Beschränkungen gibt es auch beim Parken. „Der Parkplatz am Sportforum ist vom Veranstalter gesperrt worden", erklärte Polizeisprecherin Uta Barthel am Freitag. „Fans des FC Sachsen können ihre Fahrzeuge auf dem Parkplatz Arena 1 sowie auf dem Parkplatz vor der Festwiese abstellen. Anhänger des 1. FC Lok parken bitte auf der Fläche an der Goyastraße."

Auch nach Abpfiff der Partie wolle man das Konzept der strikten Trennung beider Fanlager Aufrechterhalten. „Die Lok-Fans werden deshalb das Stadion nicht über die Westseite verlassen", so Barthel. „Sie werden statt dessen über die Hans-Driesch-Straße, die Friedrich-Ebert-Straße und die Waldstraße zu den Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel geführt."

ahr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.