Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tennis: Zuzana Zalabska und Yannick Hanfmann gewinnen Leipzig Open

Tennis: Zuzana Zalabska und Yannick Hanfmann gewinnen Leipzig Open

Die für Blau-Weiß Dresden-Blasewitz spielende Tschechin Zuzana Zalabska und Yannick Hanfmann (TC Weinheim 1902) haben am Sonntagnachmittag im Leipziger Sportforum die 16. Internationalen Sächsischen Tennis-Meisterschaften gewonnen.

Voriger Artikel
Leipziger Dietze und Nuck holt Silber in Moskau – Kanuten erleben historisches Debakel
Nächster Artikel
DHB stellt Coach in Leipzig vor: Isländer Dagur Sigurdsson wird Handball-Bundestrainer

Die für Blau-Weiß Dresden-Blasewitz spielende Tschechin Zuzana Zalabska hat die Leipzig Open gewonnen.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Das wichtigste sächsische Tennis-Turnier wird als einziges in Ostdeutschland im Rahmen der German Masters Serie des Deutschen Tennis-Bundes ausgetragen.

Die 28-jährige Zalabska wiederholte damit ihren Vorjahreserfolg. Allerdings hatte sie sich in diesem Jahr mit deutlich stärkerer Konkurrenz auseinanderzusetzen. Doch sie feierte durchweg klare Siege. So auch im Endspiel mit 6:2, 6:0 gegen die topgesetzte Apoldaerin Anne Schäfer. Die 27-jährige Schäfer steht in der Weltrangliste fast 500 Plätze vor Zalabska, fand aber gegen das druckvolle Spiel der Tschechin keine Mittel.

phpaf87205cb6201408101851.jpg

Leipzig. Die für Blau-Weiß Dresden-Blasewitz spielende Tschechin Zuzana Zalabska und Yannick Hanfmann (TC Weinheim 1902) haben am Sonntagnachmittag im Leipziger Sportforum die 16. Internationalen Sächsischen Tennis-Meisterschaften gewonnen. Das wichtigste sächsische Tennis-Turnier wird als einziges in Ostdeutschland im Rahmen der German Masters Serie des Deutschen Tennis-Bundes ausgetragen.

Zur Bildergalerie

Mit dem 22-jährigen Hanfmann wurde ein neuer Name in die Siegerliste eingetragen. Im Endspiel setzte sich der Weinheimer gegen den für den Leipziger TC 1990 spielenden brasilianischen Weltranglistenspieler Leonardo Kirche mit 6:4, 6:4 durch und sorgte damit für eine weitere Überraschung. Der 29-jährige Brasilianer ging als topgesetzter Spieler als Favorit in das Endspiel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.