Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thüringer HC erkämpft Punkt in Sindelfingen

Thüringer HC erkämpft Punkt in Sindelfingen

Die Bundesliga-Handballerinnen des THC Erfurt-Bad Langensalza haben sich mit dem 27:27 (14:13) beim VfL Sindelfingen einen wichtigen Auswärtspunkt erkämpft. Die ersatzgeschwächten Thüringerinnen konnten damit bei noch zwei ausstehenden Spielen vor den Play Offs den sechsten Tabellenplatz behaupten.

Sindelfingen.   Martina Knytlova war mit sieben Toren erfolgreichste THC-Werferin. Für die Gastgeberinnen traf Iris Cartarius fünfmal.

Der Aufsteiger erwischte den besseren Start und erspielte sich bereits in der sechsten Minute einen Drei-Tore-Vorsprung (5:2). Die Gäste vergaben in der ersten Viertelstunde zahlreiche Torchancen, kamen in der Folge jedoch besser ins Spiel. Knytlova besorgte das 7:7 (16.). Aber erst zwölf Sekunden vor der Pause gelang der Mannschaft von Cheftrainer Dago Leukefeld die erste Führung (14:13).

Nach dem Seitenwechsel konnte der THC dank einer starken Leistung von Torhüterin Sabine Stockhorst seine Führung behaupten und sich etwas absetzen (19:16/38.), doch die Gastgeber ließen sich nicht vorentscheidend abschütteln. In der spannenden Schlussphase war es erneut Stockhorst, die 28 Sekunden vor Abpfiff mit einem gehaltenen Siebenmeter den Punkt sicherte. Teamkollegin Natasa Kocevska hatte kurz zuvor nach der dritten Zeitstrafe die Rote Karte gesehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.