Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thüringer HC gewinnt erstes Heimspiel der Saison

Thüringer HC gewinnt erstes Heimspiel der Saison

Die Handballerinnen des Thüringer HC haben auch das zweite Spiel in der neuen Bundesliga-Saison gewonnen. Das Team von Trainer Herbert Müller besiegte am Samstag in der heimischen Salza-Halle den VfL Oldenburg mit 22:17 (14:10).

Bad Langensalza. Damit feierte der 48-Jährige eine gelungene Heimpremiere. Beste Spielerin bei den Gastgeberinnen war Torhüterin Maike März, die ihre Mannschaft in der zweiten Hälfte zurück in die Erfolgsspur brachte. Stefanie Subke (6) erzielt für den THC die meisten Treffer. Auf Seiten der Oldenburgerinnen konnte sich Laura van der Heijden fünfmal in die Torschützenliste eintragen.

Den Thüringerinnen gehörte die Anfangsphase, bereits nach fünf Minuten führten die Gastgeberinnen mit 4:0. Danach konnte Oldenburg etwas aufholen (3:5/8.). Doch das neu zusammengestellte Team bestimmte weiter die Partie und baute den Vorsprung auf sechs Treffer aus (12:6/21.). Allerdings konnten die Niedersachsen den Rückstand bis zum Pausenpfiff wieder auf vier Tore verkürzen (10:14/30.).

Nach dem Seitenwechsel war die Leichtigkeit aus der ersten Hälfte bei den Thüringerinnen verflogen. Oldenburg kämpfte sich Stück für Stück an die Gastgeberinnen heran und schaffte in der 41. Minute den Anschlusstreffer (15:16/42.). Torhüterin März verhinderte mit zahlreichen Paraden den Ausgleich und brachte ihre Mannschaft zurück in die Erfolgsspur. Danick Snelder schraubte wenige Minuten später den Vorsprung erneut in die Höhe (20:15/50.). Diese Führung ließ sich der THC nicht mehr nehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.