Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thüringer HC mit einem Kantersieg gegen Blomberg

Thüringer HC mit einem Kantersieg gegen Blomberg

Mit einem Kantersieg hat sich der deutsche Meister und Pokalsieger Thüringer HC am Mittwoch gegen die bis dahin ungeschlagene HSG Blomberg-Lippe durchgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Herbert Müller gewann am 4. Spieltag der Handball-Bundesliga nach anfänglichen Schwierigkeiten souverän mit 34:22 (21:13).

Bad Langensalza. Durch den höchsten Saisonsieg der Thüringerinnen gelingt der Mannschaft von Trainer Herbert Müller der Sprung an die Tabellenspitze. Beste Werferin für den THC war Katrin Engel mit acht Toren. Für Blomberg war es Michaela Hofmann mit fünf Treffern.

Die Nationalmannschaftspause schien bei den Thüringerinnen nicht spurlos vorbeigegangen zu sein. Der Doublegewinner brauchte gut eine Viertelstunde, um in die Partie zu finden. Bis zur zehnten Minute hielten die Gäste die Partie offen. Das Team von Trainer Andre Fuhr führte gar mit zwei Toren (7:5). Ausgerechnet in Unterzahl gelang dem Doublegewinner dann schließlich der Ausgleich zum 9:9 und anschließend erstmals mit dem Treffer von Kerstin Wohlbold zum 12:10 die Führung.

Ohne die verletzte slowakische Nationalspielerin Lydia Jakubisova, die sich in der vergangenen Woche während des Länderspiels gegen Brasilien einen Kreuzbandriss zuzog, erhöhten die Thüringerinnen in der Folge das Tempo. Obwohl der THC Torchancen ausließ, baute der deutsche Meister seinen Vorsprung weiter aus. Aus einer kompakten Abwehr heraus setzten sich die Spielerinnen über ein 19:11 auf 26:15 vorentscheidend ab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.