Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thüringer HC verliert trotz guter Leistung Champions-League-Auftakt

Thüringer HC verliert trotz guter Leistung Champions-League-Auftakt

Der deutsche Frauen-Handball-Meister Thüringer HC hat sich trotz einer Niederlage im ersten Champions-League-Spiel seiner Vereinsgeschichte achtbar verkauft. Der THC unterlag in der Gruppe A gegen Buducnost Podgorica mit 23:27 (9:13).

Erfurt. Dennoch zeigte die Mannschaft von Trainer Herbert Müller am Sonntag gegen den Vertreter aus Montenegro eine anspruchsvolle Leistung. Vor 1038 Zuschauern in der Riethsporthalle war Petra Popluharova mit sieben Treffern für die Thüringerinnen am erfolgreichsten. Für die Gäste trafen Katarina Bulatovic und Bojana Popovic ebenfalls siebenmal.

Buducnost setzte von Beginn an auf hohes Tempo. Dabei nutzte der Vorjahres-Halbfinalist nicht nur die zweite Welle zu Tormöglichkeiten. Die Gäste zeigten sich besonders in der Anfangsphase aus dem Rückraum treffsicher. Dagegen scheiterten die Thüringerinnen mehrfach an Clara Woltering. Die deutsche Nationaltorhüterin, die zu Saisonbeginn von Bayer Leverkusen zum montenegrinischen Meister gewechselt war, hatte mit ihren Paraden maßgeblichen Anteil am Gäste-Erfolg.

Der THC musste in der 18. Minute einen weiteren Rückschlag verkraften. Nachdem sich bereits vergangene Woche Lydia Jakubisova einen Kreuzbandriss zuzog, fiel Rückraumspielerin Shenia Minevskaja mit Verdacht auf die gleiche Diagnose aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.