Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trainer Jungandreas: „Es geht um alles“ – SC DHfK-Handballer spielen gegen Hüttenberg

Trainer Jungandreas: „Es geht um alles“ – SC DHfK-Handballer spielen gegen Hüttenberg

Samstag ab 20 Uhr in der heimischen Arena gegen den TV Hüttenberg auf dem Spiel steht. Die Sachsen rangieren in der 2. Handball-Bundesliga auf dem 17. Rang und stehen damit auf einem Abstiegsplatz.

Voriger Artikel
LVB-Handballer treten im hessischen Pohlheim an – Gegner mit Rücken an der Wand
Nächster Artikel
Machtwechsel bei Lok: Neue Mitglieder im Aufsichtsrat - Kubald kündigt zum 30. Juni

Trainer Jungandreas will mit Leipzig raus aus der Abstiegszone.

Quelle: Elmar Keil

Leipzig. 2. Handball-Bundesliga auf dem 17. Rang und stehen damit auf einem Abstiegsplatz. „Für uns geht es in jedem Spiel um einfach alles“, fasst Trainer Uwe Jungandreas zusammen.

„Wir müssen in die Zweikämpfe gehen, denn das wird bei der offensiven Deckungsvariante der Hüttenberger der Schlüssel zum Erfolg. Im Hinspiel haben wir zwar einen zwischenzeitlichen Rückstand aufgeholt, aber dann trotzdem zu viele einfache Fehler gemacht. Das müssen wir abstellen“, so Jungandreas. Die Gäste wollen mit sechs Punkten Rückstand auf den dritten Rang ihre letzte Chance auf den Aufstieg nutzen.

Leipzigs Ziel: So schnell wie möglich raus aus der Abstiegszone. Noch trennt sie ein Punkt vom rettenden Ufer. Noch offen ist, welche der zuletzt verletzten Spieler am Samstag zur Verfügung stehen. Damit der Funke vom Spielfeld auf möglichst viele Zuschauer überspringt und somit dem Team der Rücken gestärkt wird, bietet der Verein seit Mittwoch jedem Käufer eines Vollzahler-Tickets eine zusätzliche Freikarte an.

dtb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.