Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trotz Favoritenrolle: Icefighters Leipzig können Erfurt erst in Schlussphase schlagen

Trotz Favoritenrolle: Icefighters Leipzig können Erfurt erst in Schlussphase schlagen

Im Spitzenduell der Eishockey-Oberliga-Ost haben sich die Leipziger Icefighters am Sonntagabend mit 6:4 gegen die Black Dragons Erfurt durchgesetzt. Vor 2157 Zuschauer in der Fexcom-Arena kämpften zwei über weite Strecken ebenbürtige Mannschaften um den Sieg.

Voriger Artikel
Junge ATV-Hockey-Damen mit reifer Hinrunden-Leistung
Nächster Artikel
Trio um Ex-Sportbürgermeister Tschense kündigt Förderverein des Olympia-Stützpunktes

Leipziger Icefighters und Blackdragons Erfurt lieferten sich am Sonntagabend ein spannendes Duell.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Dementsprechend fiel die Entscheidung erst 15 Sekunden vor Schluss.

Nach dem Anbully legte das Team von Trainer Manfred Wolf in der vierten Minute durch Hannes Albrecht zunächst vor. Nur fünf Minuten später glich Erfurt durch ein Überzahltor wieder aus. Dann erhöhte Denis Fominych für die Icefighters auf 2:1, doch die Black Dragons glichen erneut durch ein Überzahltor aus.

Erfurt, eigentlich nicht als Favorit in der Partie gehandelt, setzte die Gastgeber zunehmend unter Druck, ging nun selbst zwei Mal mit 2:3 und 3:4 die Führung. Florian Eichelkraut hielt Leipzigs Siegchancen durch seine Ausgleichstreffer aufrecht.

phpec6eea8090201410122212.jpg

Leipzig. Im Spitzenduell der Eishockey-Oberliga-Ost haben sich die Leipziger Icefighters am Sonntagabend mit 6:4 gegen die Black Dragons Erfurt durchgesetzt. Vor 2157 Zuschauer in der Fexcom-Arena kämpften zwei über weite Strecken ebenbürtige Mannschaften um den Sieg. Dementsprechend fiel die Entscheidung erst 15 Sekunden vor Schluss.

Zur Bildergalerie

Erst in der 47. Minute brachte Jannick Striepeke die Icefighters wieder in Führung. Doch das Spiel blieb heiß. Erfurts Coach Tim Donnely feuerte seine Mannschaft per Team-Timeout noch einmal gegen die Gastgeber an. Erst 15 Sekunden vor Schluss brachte Hannes Albrecht mit seinem zweiten Treffer die Entscheidung.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.