Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trotz Niederlage: Thüringer Handballerinnen sind erstmals Meister

Trotz Niederlage: Thüringer Handballerinnen sind erstmals Meister

Die Handballerinnen des Thüringer HC haben den ersten deutschen Meistertitel ihrer Vereinsgeschichte gewonnen. Das Team von Trainer Herbert Müller verlor am Samstag zwar das Final-Rückspiel gegen den Buxtehuder SV mit 23:28 (10:14), doch im Hinspiel hatte der THC mit 34:29 gewonnen.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden spielt um den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga
Nächster Artikel
Dynamo ganz groß: Tausende Fußball-Fans fiebern mit beim Public Viewing
Quelle: dpa

Bad Langensalza. Damit entschied die  Auswärtstorregel über die Meisterschaft. Vor 1100 Zuschauer in der ausverkauften Salza-Halle erzielten Nadeshda Nadgornaja (7) und Katrin Engel (5) die meisten THC-Treffer. Isabell Klein (8) traf für Buxtehude am besten. Maike März rettete in der Schlusssekunde mit einem parierten Ball den ersten Meistertitel in einer olympischen Ballsportart für Thüringen nach der Wiedervereinigung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.