Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Überraschender Punktgewinn für Drittliga-Neulinge vom Chemnitzer FC

Überraschender Punktgewinn für Drittliga-Neulinge vom Chemnitzer FC

Neuling Chemnitzer FC ist mit einem überraschenden Punktgewinn in seine erste Saison in der 3. Fußball-Liga gestartet. Die Mannschaft von Trainer Gerd Schädlich erkämpfte sich am Samstag beim 1. FC Saarbrücken ein 1:1 (1:1)-Unentschieden.

Voriger Artikel
Chemnitzer David Storl erstmals Kugelstoß-Meister
Nächster Artikel
Kaum Fanausschreitungen bei Thüringen-Derby

Gerd Schädlich trainiert den Chemnitzer FC seit dem Sommer 2008.

Quelle: CFC

Saarbrücken. Martin Fuchs (44.) brachte den Gastgeber mit 1:0 in Führung. Den umgehenden Ausgleichstreffer für die Sachsen erzielte Andreas Richter (45.) vor 6865 Zuschauern im Ludwigsparkstadion.

In den Anfangsminuten lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Erst ab der 20. Minute begann Saarbrücken mehr Druck aufs gegnerische Tor auszuüben. Das Team von Trainer Jürgen Luginger erspielte sich mehrere Tormöglichkeiten. Am stark aufgelegten Chemnitzer Torwart Philipp Pentke war bis zur 44. Minute dennoch kein vorbeikommen. Der Keeper war es auch, der dem Liga-Neuling am Ende durch seine Paraden einen Punkt rettete.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.