Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Uni-Riesen erspielen sich sechsten Saisonsieg und bleiben an der Tabellspitze

Uni-Riesen erspielen sich sechsten Saisonsieg und bleiben an der Tabellspitze

Die Basketballer der Leipziger Uniriesen sind weiter in der Erfolgsspur. Am Sonntag verteidigte der Zweitligist die Tabellspitze der Pro B Süd mit einem 91:73-Erfolg gegen TV 1862 Langen vor 700 Zuschauern in der Arena.

Voriger Artikel
FC Carl Zeiss Jena beurlaubt Heiko Weber
Nächster Artikel
Dynamo Dresden reagiert nach Ausschreitungen in Dortmund - ohne Fans gegen St. Pauli

Bleiben nach dem Sieg gegen Langen an der Tabellenspitze: die Leipziger Uniriesen.

Quelle: Dirk Birnbaum

Leipzig. „Wir haben das Spiel mit viel Intensität begonnen und hatten das Publikum im Rücken“, so Uni-Riese Lamar Morinia (8) über die furiose Anfangsphase seiner Mannschaft.

Mit 14:2 setzten sich die Sachsen ab. Angeführt von André Spalke (13) und Walter Simon (14) erarbeiteten sie sich gegen anfänglich harmlose Hessen ein Punktepolster (24:17).

Teamkapitän Martin Scholz (6) fand Lust an der Begegnung, duellierte sich unter dem Korb mit dem bulligen Luke Fitzgerald (14) und gewann am Ende auch noch eine Wette gegen den Besitzer einer Autovermietung. Der hatte ihm bei einem Sieg der Uni-Riesen das Umzugsfahrzeug kostenlos versprochen. „Bei einer Niederlage hätte ich das Doppelte zahlen müssen. Aber ich war mir sicher, dass wir heute gewinnen“, so Scholz.

Bis auf 28 Punkte wuchs zwischenzeitlich die Führung. Im Schlussabschnitt spielten die Uni-Riesen zwar weniger druckvoll, konnten ihren Vorsprung aber bis zum Ende halten. Mit zwei Freiwürfen setzte Kai-Uwe Kranz den Schlusspunkt (91:73).

Elf Grün-Weiße trugen sich in die Punktestatistik ein, 44 Rebounds und 21 Vorlagen sammelte die Mannschaft von Coach Dimitris Polychroniadis.

Das nächste Heimspiel der Uni-Riesen wird am 11. November in der Arena Leipzig gegen die punktgleichen Nördlinger ausgetragen. Anwurf ist um 20.30 Uhr.

Uni-Riesen Leipzig : TV 1862 Langen (91:73) (24:17/25:24/30:16/12:16)

Uni-Riesen Leipzig:

Richard Fröhlich (4), Monyea Pratt (12), Kai-Uwe Kranz (14), Kevin Schweiger (5), Philipp Holm (2), Walter Simon (14), Norbert Beier (5), Lamar Morinia (8), Martin Scholz (6), André Spalke (13), Ralph Schirmer (8), Jonathan Ghebreigziabiher

TV 1862 Langen:

Joscha Domdey (6), Marco Völler (13), Leo Laurig (2), Nate Drury (12), Niklas Butz, Maxim Schneider (2), Luke Fitzgerald (14), Niko Anders (11), Gianluca Raebel (13)

cz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.