Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Volleyballerinnen des Dresdner SC siegen in Münster im Schnelldurchgang

Volleyballerinnen des Dresdner SC siegen in Münster im Schnelldurchgang

Die Erstliga-Volleyballerinnen des Dresdner SC haben beim Tabellenvierten USC Münster Stärke demonstriert und sich glatt mit 3:0 (25:14, 25:10, 25:15) durchgesetzt.

Voriger Artikel
SG LVB-Handballer empfangen SV Anhalt Bernburg – Große: „Wir haben einen Lauf“
Nächster Artikel
Zwei Siege gefordert: Icefighters Leipzig müssen gegen Bad Nauheim und Rostock punkten

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC. (Archivfoto)

Quelle: Stephan Lohse

Dresden. Das Team aus der sächsischen Landeshauptstadt, das nach längerer Pause erstmals wieder mit ihren Nationalspielerinnen Mareen Apitz und Kerstin Tzscherlich antrat, spielte von der ersten bis zur letzten Minute hochkonzentriert und ließ die Gastgeberinnen überhaupt nicht zum Zug kommen.

Mit druckvollem Aufschlags- und variablem Angriffsspiel sowie einer stabilen Blockabwehr diktierten die Dresdnerinnen vor 1284 Zuschauern am Berg Fidel das Geschehen fast nach Belieben. Dagegen fand die Münsteraner Mannschaft, die ohne Stammlibero Linda Dörendahl und Diagonalangreiferin Lonneke Sloetjes auskommen musste, zu keiner Zeit ihren Rhythmus und leistete sich zudem viele leichte Fehler. Vor allem im Angriff war der Meisterschaftszweite dem Gegner deutlich überlegen. Nach nur 67 Minuten verwandelten die DSC-Damen den ersten Matchball zum 21. Saisonsieg. Zur „Wertvollsten Spielerin“ wurde auf Seiten des DSC Zuspielerin Mareen Apitz gekürt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.