Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weltmeister David Storl wechselt zum SC DHfK Leipzig – Signalwirkung für Fusion erwartet

Weltmeister David Storl wechselt zum SC DHfK Leipzig – Signalwirkung für Fusion erwartet

Seit Wochen wurde über diese Personalie hinter vorgehaltener Hand gesprochen, jetzt ist es amtlich: Kugelstoß-Weltmeister David Storl wird ein Leipziger. Der 24-Jährige startet künftig für den SC DHfK.

Voriger Artikel
L.E. Volleys fiebern Derby gegen Delitzsch entgegen – Team soll Reichstein kaltstellen
Nächster Artikel
Nächster Sieg für Icefighters im Nord-Ost-Pokal: Ausgewogenes Spiel, starkes letztes Drittel

Kugelstoßer David Storl wird ein Leipziger.

Quelle: Rainer Jensen

Leipzig. Das teilten der Verein und das Leichtathletikzentrum (LAZ) am Donnerstag mit. Storl soll am Sonnabend offiziell vorgestellt werden.

Zugleich steht in Leipzig eine große Fusion zwischen dem LAZ und dem SC DHfK bevor. Damit soll der Bundes- und Landesstützpunkt erhalten werden. Von der Personalie Storl erhoffen sich die beiden Partner eine Signalwirkung für den Standort am Sportforum.

Allerdings wird Storl voraussichtlich weiter in Chemnitz trainieren, wo er bisher für den LAC Erdgas aktiv war. Bei Wettkämpfen geht er aber in den Farben den SC DHfK an den Start. Betreut wird Storl nach wie vor von seinem in Markkleeberg lebenden Coach Sven Lang, der neben seinem Aushängeschild noch weitere Topathleten wie Europameisterin Christina Schwanitz für seine Trainingsgruppe gewonnen hat.

fs/mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.