Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wenn der Zweite gewinnt: Mode-Renntag im Scheibenholz

Reiterin bei Sturz verletzt Wenn der Zweite gewinnt: Mode-Renntag im Scheibenholz

Sommer, Sonne, Scheibenholz – bei diesem Mix kann eigentlich nichts schiefgehen. Auch wenn Sonntag nur (?) 4500 zum Moderenntag auf die Galopprennbahn pilgerten, herrschte bei den Veranstaltern angesichts guter Stimmung, passablen Wettumsatzes (101. 051 Euro) und guten Sports doch Zufriedenheit.

Reiterloses Pferd im Scheibenholz.

Quelle: Arlt

Leipzig. Sportlich stand der Zweikampf zweier Jockeys im Mittelpunkt: René Piechulek und Bauyrzhan Murzabayev. Der Reiter mit mitteldeutschen Wurzeln gegen ein großes Talent aus Kasachstan. Piechulek hat sich mit seinen vier Siegen am 1. Mai den Ruf eines Leipzig-Spezialisten erworben. Gestern knüpfte er zunächst nahtlos an die Serie an. Der gebürtige Dessauer gewann im Dreijährigen-Rennen zunächst auf dem in Dresden trainierten Wallach Mind Juggler und legte mit dem Siegritt auf Cristo (ebenfalls aus dem Stall von Claudia Barsig in Dresden) nach. Klar, in beiden Fällen triumphierten die haushohen Favoriten. „Aber auch Elfmeter muss man erst einmal verwandeln“, sagte Gerd Barsig, Manager des Dresdner Rennstalls.

Piechulek gelang in beiden Fällen wie schon viermal am 1. Mai ein Start-Ziel-Sieg. „Die Taktik gibt immer die Order vor“, erzählte der Reiter, der vor 14 Jahren in Leipzig bei Peter Hirschberger gelernt hat und jetzt in Bergheim bei Köln lebt. Favoriten seien auch nicht leicht zu reiten. „Kein Rennen gewinnt man selbstverständlich, dafür müssen die Pferde auch die Qualität haben.“ Zweimal Zweiter in den beiden ersten Rennen war Jockey Bauyrzhan Murzabayev, der danach den Spieß umdrehte. Zunächst gewann er auf Oriental Cat für den Berliner Trainer Roland Dzubasz und dann auch noch im Hauptrennen auf der Stute Vanbijou, von der Tschechin Eva Fabianova in Berlin trainiert. Zwei starke Vorstellungen im Sattel waren das, Jockey-Siege, wie es in der Branche so schön heißt. Man wird sich den Namen Murzabayev merken müssen. Der Reiter stammt aus Kasachstan, war dreimal Champion-Jockey in Tschechien und will nun in Deutschland Karriere machen.

Überschattet wurde das Hauptrennen, ein mit 5100 Euro dotierter Ausgleich III um den Sachsenlotto-Cup, vom Sturz der Reiterin Melina Ehm. Die Auszubildende saß auf der Favoritin Miss Sommerroh, im ersten Bogen rutschte plötzlich der Sattel (darf bei guter Rennvorbereitung eigentlich nicht passieren) und so glitt die Reiterin fast in Zeitlupe vom Pferd. Melina Ehm zog sich einen Oberarmbruch zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Miss Sommerroh verletzte sich nicht, galoppierte reiterlos im Fünfer-Feld mit und ging auch als Erste ins Ziel. Nützt natürlich nichts, wenn dabei der Reiter fehlt.

Augreger beim Moderenntag im Scheibenholz war der Sturz einer Reiterin. Ohne Jockey lief Miss Sommerroh als erstes durchs Ziel. (Bilder: Christian Modla)

Zur Bildergalerie

2:2 hieß es nun bei Piechulek gegen Murzabayev, im fünften Rennen funkte Tom Schurig dazwischen. Er gewann auf dem Österreicher Tom Tom Chap und hatte zuvor offenbar gut zugeschaut. Ein Start-Ziel-Sieg nämlich mit einer Halslänge vor Lokalmatador mit Piechulek im Sattel. Der hatte mit dem Zielspurt zu spät begonnen, was den mitfiebernden Trainer Marco Angermann nicht direkt amüsierte.

Showdown im Duell Piechulek gegen Murzabayev dann in Rennen sechs. Der Kasache kochte auf Tim Rocco den großen Favoriten Gereon mit Piechulek im Sattel ab. Im letzten Rennen setzte er mit dem Sieg auf Nemesis vor der hoch gehandelten Stute Marmelade noch einen drauf. Vier Triumphe für den Mann mit dem Zungenbrecher-Vornamen Bauyrzhan – das Scheibenholz hat einen neuen Star.
 

ukö

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.