Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zweitligist Dynamo Dresden unterliegt Hull City im „FDGB-Pokal“

Zweitligist Dynamo Dresden unterliegt Hull City im „FDGB-Pokal“

Verloren und dennoch eine Runde weiter: Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden musste sich am Samstag im eigens kreierten „FDGB-Pokal“ (Für Dynamo Gemeinsam Blechen) geschlagen geben.

Voriger Artikel
Hürdensprinter klagt ums WM-Ticket für Moskau - Leipziger Balnuweit könnte Nachsehen haben
Nächster Artikel
Jendrisek befreit Cottbus vom DFB-Pokal-Trauma: „Wir sind weiter - das zählt“

Das "FDGB"-Spiel Dynamo Dresden gegen Hull City endete mit 1:0 für die Gäste.

Quelle: dpa

Dresden. Das Team von Trainer Peter Pacult unterlag Hull City AFC mit 0:1 (0:1). Das Siegtor vor 6428 Zuschauern im Glücksgas Stadion schoss Yannick Sagbo für den englischen Premier-League-Aufsteiger.

Da Dresden wegen den Randalen aus dem DFB-Pokal 2013/2014 ausgeschlossen wurde, schuf sich der Club einen eigenen Wettbewerb. Trotz der Niederlage und der geringen Zuschauerresonanz soll es am 7. September mit dem Viertelfinale weitergehen. Der Gegner steht allerdings noch nicht fest.

Pacult ließ sechs Tage vor dem Zweitliga-Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin seine Stammelf auflaufen. Lediglich Zlatko Dedic (Aufbautraining nach Gürtelrose) fehlte. In der zweiten Hälfte wechselte der Österreicher jedoch nach und nach seine zweite Reihe ein.

Bilder vom Spiel:

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.