Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ahlmann Dritter beim Auftakt der Global Champions Tour

Pferdesport Ahlmann Dritter beim Auftakt der Global Champions Tour

Christian Ahlmann ist beim Auftakt der Global Champions Tour auf Platz drei geritten. Der Springreiter aus Marl kam im Großen Preis von Miami nach zwei fehlerfreien Runden mit Epleaser ins Stechen und benötigte 37,38 Sekunden.

Miami. Deutlich schneller war die siegreiche Australierin Edwina Tops-Alexander mit Tequila (34,59). Zweiter wurde der US-Amerikaner McLain Ward mit Azur (35,78). "Epleaser hat einen Super-Job gemacht", sagte Ahlmann: "Ich hätte im Stechen den ein oder anderen Galoppsprung weglassen können, um meine Konkurrenten unter Druck zu setzen. Das hat nicht so richtig geklappt. Ich bin glücklich, dass ich trotzdem auf dem Podium bin."

Zweitbester deutscher Starter war David Will aus Pfungstadt, der mit Mic Mac auf Rang zwölf kam. Daniel Deußer (Mechelen/Belgien) mit Clintop und Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Apsara landeten nur auf den Plätzen 25 und 26.

Nächste Station der höchstdotierten Springreiter-Serie der Welt ist am kommenden Samstag erstmals Mexiko City. Einzige deutsche Station unter den 15 Turnieren ist Anfang Mai das Derby in Hamburg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr