Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dänischer Doppelsieg im Großen Preis in Sommerstorf

Pferdesport Dänischer Doppelsieg im Großen Preis in Sommerstorf

Mit einem dänischen Doppelsieg endete der Große Preis im Springreiten beim 15. KMG-Cup in Sommerstorf bei Waren/Müritz. WM-Teilnehmer Sören Pedersen kam auf der Reitanlage "Alter Landsitz" im Stechen des mit 31 000 Euro dotierten Springens mit Tailormade Chaloubet in 41,47 Sekunden als Schnellster über den Parcours und verwies seinen Landsmann Lars Bak Andersen auf Quel Filou (0/43,67) auf den zweiten Rang.

Sommerstorf. g. 

Als beste Deutsche belegte Cassandra Orschel aus Henstedt auf Acanthya (0/44,84) den dritten Platz. Sechs Reiter hatten das Stechen erreicht. Bei dem dreitägigen Turnier gingen fast 100 Reiter aus 15 Ländern auf der Reitanlage "Alter Landsitz" an den Start. Die 24 Prüfungen waren mit 93 500 Euro dotiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr