Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eva Bitter gewinnt Großen Preis in Groß Viegeln

Pferdesport Eva Bitter gewinnt Großen Preis in Groß Viegeln

Eva Bitter hat den mit 100 000 Euro dotierten Großen Preis beim internationalen Reitturnier in Groß Viegeln bei Rostock gewonnen. Die 41 Jahre alte Springreiterin aus Bad Essen blieb beim Höhepunkt der Veranstaltung mit ihrem 13 Jahre alten Hengst Perigueux im Stechen fehlerfrei und kam in 36,59 Sekunden als Schnellste über die Hindernisse.

Groß Viegeln. e. Bitter erhielt ein Preisgeld von 25 000 Euro.

Zweiter wurde der deutsche Meister Denis Nielsen aus Löningen mit dem neun Jahre alten Schimmelhengst Cashmoaker (0/37,31) vor dem dreimaligen Derbysieger André Thieme aus Plau auf dem elf Jahre alten Holsteiner Wallach Conthendrix (0/38,95). Zehn Reiter hatten das Stechen erreicht, acht blieben im entscheidenden Umlauf fehlerfrei.

Tags zuvor hatte Hans-Thorben Rüder das Championat in Groß Viegeln gewonnen. Der 41-jährige Grevener blieb mit seiner 16 Jahre alten Stute Orlanda im Stechen fehlerfrei und kam in 36,43 Sekunden am schnellsten ins Ziel. Zweiter wurde der Däne Sören Pedersen mit dem Wallach Tailormade Cavetta ebenfalls ohne Abwurf in 37,02 Sekunden vor Carsten-Otto Nagel aus Norderstedt mit dem Oldenburger Hengst Lex Lugar (0/37,37). Das Stechen in dem mit 35 000 Euro dotierten Springen hatten insgesamt 13 Reiter erreicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr