Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kutscher siegt in St. Tropez

Pferdesport Kutscher siegt in St. Tropez

Die deutschen Springreiter haben mit unterschiedlichem Erfolg die wichtigsten Turniere des Wochenendes abgeschlossen. In St. Tropez holte sich Marco Kutscher am Samstagabend auf Cornet's Cristallo den Sieg beim Großen Preis der von der Milliarden-Erbin Athina Onassis ausgerichteten Veranstaltung.

St. Tropez. g. Im Stechen setzte sich der Reiter aus Bad Essen mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt durch und kassierte 99 000 Euro. Der deutsche Meister Daniel Deußer wurde auf Pironella Neunter nach einem Abwurf im entscheidenden Durchgang.

Im Großen Preis von St. Gallen gingen die deutschen Reiter am Sonntag leer aus. Bester aus dem deutschen Quartett war Ludger Beerbaum. Der viermalige Olympiasieger wurde auf Chiara 16., der ehemalige Weltcup-Sieger Christian Ahlmann kam mit Epleaser auf Rang 20. Zwei Plätze dahinter folgte Hans-Dieter Dreher mit Cool and Easy, Mario Stevens landete mit Brooklyn an 24. Stelle. Den Sieg in der mit 200 000 Euro dotierten Prüfung sicherte sich der Schweizer Romain Duguet auf Quorida de Treho. Am Freitag hatten die vier Deutschen im Nationenpreis den vierten Platz belegt. Erster wurde Belgien. Das Team-Springen zählte auch zum lukrativen Nations Cup.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr