Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Noch ein EM-Pferd weniger: Thieme verkauft Contanga

Pferdesport Noch ein EM-Pferd weniger: Thieme verkauft Contanga

Plau (dpa) - Die deutsche Nationalmannschaft der Springreiter hat durch den Verkauf von André Thiemes Contanga einen weiteren Ausfall für die EM in Aachen zu beklagen.

Die elfjährige Stute ist in den Stall der Milliarden-Erbin Athina Onassis gewechselt.

"Ich habe sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge abgegeben", sagte der Reiter aus Plau. Für die EM im August ausgefallen ist bereits Marcus Ehnings verletztes Toppferd Cornado.

Thieme galt spätestens nach Platz sieben beim Großen Preis in Aachen als heißer EM-Kandidat mit Contanga. "Danach stand das Telefon nicht mehr still", berichtete der 40-Jährige. Er habe sich schließlich schweren Herzens zum Verkauf entschieden: "Ich habe auch eine Verantwortung gegenüber meinem Stall und meinen Angestellten."

Bundestrainer Otto Becker sagte: "Ich bedauere den Verlust mit Blick auf die EM, kann André aber auch verstehen." Mit dem elfährigen Wallach Conthendrix hat Thieme noch ein Pferd im Stall, mit dem er zum A-Kader gehört. Einen Teil der Einnahmen aus dem Contanga-Verkauf hat der dreimalige Derby-Sieger in die neunjährige Zukunftshoffnung Cellisto investiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr