Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pas de deux gewinnt Sparkassen-Preis in Iffezheim

Pferdesport Pas de deux gewinnt Sparkassen-Preis in Iffezheim

Der Außenseiter Pas de deux hat bei der Großen Woche auf der Galopprennbahn in Iffezheim den "Preis der Sparkassen Finanzgruppe" gewonnen. Unter Jockey Ian Ferguson schlug der fünf Jahre alte Wallach den Favoriten des mit 55 000 Euro dotierten Rennens ein Schnippchen und kam zu seinem wichtigsten Karrieresieg.

Iffezheim. g. Der lange führende Wildpark mit Rafael Schistl im Sattel belegte nach 2000 Metern den zweiten Platz. Der klare Favorit Lucky Lion unter Jockey Andrasch Starke musste sich mit Rang drei begnügen.

Der 44 Jahre alte Schotte Ferguson, der in Neuss arbeitet, verbuchte mit Pas de deux einen seiner wichtigsten Siege. Für Trainerin Yasmin Almenräder aus Mülheim an der Ruhe war es der bisherige Karrierehöhepunkt. Züchter und Besitzer des Wallachs ist Dirk von Mitzlaff, ein Sohn der einstiger Galoppertrainer-Legende Sven von Mitzlaff. Durch die 32 000 Euro Siegprämie hat Pas de deux seine Karrieregewinnsumme auf nunmehr 91 950 Euro gesteigert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reiten

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr